Kameras für Langzeit-Zeitraffer

Wer hier fleißig mitliest ist schon mal über den Namen „Brinno“ gestoßen – die behaupten (ich übertreibe mal ein wenig) die beste Zeitrafferkamera überhaupt zu haben und wollten, dass ich sie teste. Wollten mir aber keine zur Verfügung stellen. Jahre später hab ich Depp nun eine gekauft obwohl sie immer noch nur 1080p („Full HD“) können wo jedes Smartphone 4k beherrscht. Klingt aber alles toll auf der Webseite des Herstellers und ein f 1,2 Objektiv, das es dazu gibt – das kann doch nicht so schlecht sein, oder?

Mit im Testfeld sind noch zwei Wildkameras die eigentlich mit Bewegungssensoren Tiere ablichten sollen aber auch ein Zeitrafferprogramm beinhalten. Wasserdicht, lange Laufzeit – klingt doch auch nicht verkehrt und zudem mit rund 100 Euro recht günstig. Die Brinno-Kombi mit Gehäuse und Objektiv schlägt mit dem 7-fachen zu Buche! Komplettiert wird das Ganze mit einer ebenfalls recht günstigen (rund 150 €) Zeitrafferkamera TL2300 die wie die Brinno auch nur 1920*1080 Pixel Auflösung hat und sozusagen als bekannte Referenz die GoPro Hero 9 black.

Long Story short:

Finger weg von Brinno, die GoPro taugt so langsam auch in der Nacht, die CTronic ist für momentan 100 € bei Amazon vielleicht so eine Art Geheimtip bei guten Lichtverhältnissen. Kann sie doch als „set it and forget it“ Lösung mit Tagesprogramm sowohl JPGs in ordentlicher Qualität und Auflösung (20 MP) schießen als auch automatisch ein Zeitraffervideo erstellen. Ideal für Leute die mal eben schnell was über ein paar Wochen zeitraffern möchten ohne sich mit tausenden Bildern rumzuschlagen.

Wegen der Brinno ist’s echt schade – das lichtstarke Objektiv das Freistellen von Objekten ermöglicht, die guten Einstellmöglichkeiten, durchdachtes Gehäuse und lange Laufzeit sind gute Voraussetzungen. Nur 1080p, keine Einzelbilder und absolut miserable Bildqualität disqualifizieren das Produkt nachhaltig.

Die lange Story mit Vergleichsvideos und hands on mit der CTronic auf La Gomera:

Nicht ganz vollständig aber eine Datenübersicht der Cams gibt noch als PDF.

Bezugsquellen / Werbung 🙂

  • Die CTronics gibt’s bei Amazon aktuell (Ende Februar ’22) für 100 statt 140 €: https://amzn.to/3H3gNL9
  • Für die TL2300 auf EBay suchen – da gibt’s zahlreiche Anbieter aus Asien
  • Brinno – wer mag bitte selbst suchen, da will ich wirklich niemand zum Kauf verleiten. Die Webseite: https://brinno.com

Ihr sucht noch einen Intervallauslöser? Den wirklich besten gibt’s hier: https://amzn.to/3cBAlJv – den LRTimelapse Pro Timer 3 von Gunther Wegner. Hier das Review dazu.

Zum umfangreichen Bearbeiten von Zeitraffer gibt’s auch nichts besseres als LRTimelapse – gerade in der Version 6 erschienen

Dieser Beitrag wurde unter Ausrüstung abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.