Wander-/Fotourlaub auf Mallorca

10 Tage Mallorca – überraschenderweise ganz ohne Ballermann dafür mit der einen und anderen Wanderung und die Fotoausrüstung war natürlich auch mit dabei.

Die eine und andere Timelapsesequenz gab’s auch aber nix so ganz berauschendes dabei – muss bei Gelegenheit noch ergänzt werden 😉 Durchwachsenes Inselwetter – wie um Ostern so üblich – machte das Ganze auch nicht besser planbar, dafür kamen ein paar Kilometer auf den Tacho des Mietwagens. Nach Schneefall (!) in der Tramuntana hab ich mich von ein paar Wanderrouten dort allerdings verabschiedet – wollte ja schließlich ein bisschen Wärme auf der Insel mitnehmen und nicht frierend im Schnee rumrutschen, das gab’s im Winter ja schon zur Genüge!
5d-4840

Was Positives kann man den ordentlichen Regenfällen aber auch abgewinnen – einerseits wird die Luft „reingewaschen“ und es wird in den Folgetagen kaum Staub in die Luft gewirbelt und andererseits ergibt sich die Chance auf den einen und anderen Wasserfall. O.K. – der Abstieg im Torrent de Pareis war damit natürlich „gestorben“ und leider war’s für die Ses Fonts Ufanes – hier sprudelt Gebirgswasser dann großflächig einfach so aus dem Boden – wohl nicht genügend Niederschlag. Weitaus besser sah’s dagegen bei den auch nur sporadisch aktiven Wasserfällen Salt d’es Freu in der nähe des malerischen Örtchens Orient aus:

5d-5263 sx270-0325 5d-5277

In Sachen Nachtaufnahmen waren die Bedingungen grundsätzlich besser als erwartet – die Milchstraße ist um die Jahreszeit allerdings noch nicht so gut sichtbar und Wolken machten des öfteren einen Strich durch die geplanten Aufnahmen.

Startrails_Moonstrike

Mehr Bilder auf Flickr!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.