Software

Sorry, this entry is only available in German.

3 Responses to Software

  1. Carsten says:

    Hallo Uli,

    welche(n) Codec(s) setzt Du eigentlich ein?
    Mit welchen kann man denn kostengünstig (kostenlos) anfangen, wenn man sich damit mal ein bisschen beschäftigen möchte?

    Viele Grüße

    Carsten

  2. Uli Fehr says:

    Hallo Carsten,
    für’s Endprodukt nutze ich H.264, was z.B. auch von Vimeo empfohlen wird. Bislang war das natürlich auch der “intermediate” codec, da Lightroom im Diaschaumodul nur diesen beherrscht. Mit der neuen LR-Version fällt das leider komplett weg, Gunther hat in sein LRTimelapse in der aktuellen Version aber ein Rendermodul eingebaut, das mit dem ProRes von Apple einen echten intermediate codec bietet, den ich bei neueren Projekten nutze – die Gefahr durch doppelte Komprimierung bei kritischen Szenen deutlich an Qualität zu verlieren ist damit kaum noch gegeben.
    Gekostet haben die beide “nichts” weil in den Programmen die ich nutze enthalten.

  3. Martin S. says:

    Als Freeware kann ich auhc den Timelapse Creator von motionTec empfehlen.

    LG

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *